BEF 0167 19 Bund kompakt Web 65proz

Bund kompakt Nr. 15 | 23. Mai 2024: Aktuelles aus dem Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden

  1. Nachlese Bundesratstagung 2024
  2. „Deutsch-Persisch: Miteinander im Glauben wachsen“
  3. BUJU: Mitarbeitende gesucht
  4. Forum Fördermittel
  5. Die Rolle von Partnern und Partnerinnen von Hauptamtlichen
  6. Bericht Europäisches Mennonitisches Studierendentreffen
  7. Klassik am Wochenende
  8. Online-Seminar Gemeindebuchführung
  9. Dienste in Israel: Gerade jetzt sind Volontäreinsätze wichtig

 zurueck


Liebe Schwestern und Brüder in den Gemeinden,

mit herzlichen Grüßen aus der Bundesgeschäftsstelle wünsche ich Euch eine anregende Lektüre dieses Newsletters. Leitet ihn doch auch an andere Interessierte weiter. Wer den Newsletter neu abonnieren möchte, kann uns eine kurze Nachricht schreiben, dann nehmen wir ihn oder sie gerne in den Verteiler mit auf.

 

1. Nachlese Bundesratstagung 2024

Neben vielen Videos, Fotos und Artikeln zur Bundesratstagung haben wir auch eine Seite eingerichtet, auf der Ihr einzelne Beiträge der Mitwirkenden nachlesen könnt. Auch eine Übersicht mit den auf dem Bundesrat gespielten Liedern, die ein Abgeordneter sich gewünscht hatte, ist dort zu finden. In Kürze stellen wir Euch auch eine entsprechende Playlist auf Spotify mit diesen Liedern zur Verfügung.

 

2. „Deutsch-Persisch: Miteinander im Glauben wachsen“

Die Akademie Elstal hat ein neues Online-Angebot für Farsi- und Deutschsprachige, die miteinander ins Gespräch kommen und ihren Glauben vertiefen wollen: „Deutsch-Persisch: Miteinander im Glauben wachsen“findet an jedem letzten Montag im Monat statt und Ihr könnt ohne Voranmeldung daran teilnehmen. Diesen Montag geht es los. Passend zum hinter uns liegenden Pfingstfest wollen Rebecca Bretschneider und Maryam Köhr mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern über die Frage „Wie gut kennst du den Heiligen Geist?“ ins Gespräch kommen. Die Veranstaltung ist natürlich zweisprachig. 

 

3. BUJU: Mitarbeitende gesucht

Mitarbeit, Service, Technik, Organisation – kurz MSTO. Für das BUJU vom 30. Juli bis zum 3. August an der Nordsee in Otterndorf werden dringend noch Menschen gesucht, die in diesen Bereichen mit anpacken und damit das BUJU zu einem unvergesslichen Erlebnis für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer machen. Wenn Ihr Lust dazu habt, meldet Euch für nur 50 Euro als Mitarbeiterin oder Mitarbeiter an. Für Kinder von Mitarbeitenden gibt es eine Betreuung im Kidscamp für 3- bis 12-Jährige.  

 

4. Forum Fördermittel

Beim nächsten Forum Fördermittel ist Johannes Nehlsen, Geschäftsführer der WERTESTARTER-Stiftung, zu Gast und lässt die Teilnehmerinnen und Teilnehmer an den Erfahrungen der Stiftung aus 400 unterstützten Projekten in der christlichen Kinder- und Jugendbildung teilhaben. Da sind bestimmt auch wertvolle Hinweise für Euer nächstes Gemeindeprojekt mit dabei. Am 10. Juni um 18 Uhr geht es los. Den direkten Zugangslink zu dieser Onlineveranstaltung findet Ihr auf der Internetseite. 

 

5. Die Rolle von Partnern und Partnerinnen von Hauptamtlichen

„Zwischen Erwartungen Anderer und der eigenen Berufung. Die Rolle von Partnern und Partnerinnen von Hauptamtlichen im Wandel der Zeit“ heißt das Thema des Online-Stammtischs am 5. Juni um 19:30 Uhr, zu dem nicht nur besagte Partnerinnen und Partner, sondern alle am Thema Interessierten eingeladen sind. Agathe Dziuk, Referentin für Diakonie und Gesellschaft, wirft gemeinsam mit den Teilnehmenden einen Blick darauf, wie sich die Bilder und Lebensentwürfe von Partnern und Partnerinnen von Hauptamtlichen im Laufe der Zeit entwickelt haben und noch entwickeln werden. Wenn Ihr mit dabei sein wollt, meldet Euch bitte per E-Mail bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein. an.

 

6. Bericht Europäisches Mennonitisches Studierendentreffen

Vom 2. bis 5. Mai fand in der Schweiz ein Treffen der „European Mennonite Students of Theology“ statt. Unter der Schirmherrschaft der Konferenz der Schweizer Mennoniten versammelten sich Mennoniten und Mennonitinnen aus ganz Europa, um wichtige Themen im Zusammenhang mit der täuferischen Identität und Mission in einer sich schnell verändernden Welt zu diskutieren. Eine kleine Delegation der Theologischen Hochschule Elstal hat als Gast an dieser Konferenz teilgenommen. Einen Bericht über diese Reise von Prof. Dr. Joshua Searlekönnt Ihr auf unserer Internetseite nachlesen.

 

7. Klassik am Wochenende

„Klassik am Wochenende“ heißt es wieder vom 11. bis 13. Juli in Berlin. Ihr seid herzlich eingeladen, Chormusik des Barock, der Klassik und der Romantik sowie Stücke aus neuerer Zeit gemeinsam zu erarbeiten und dann in einem Abendkonzert am Samstag und einem Konzertgottesdienst am Sonntag zu Gehör zu bringen. Anmeldeschluss ist der 11. Juni. Meldet Euch also am besten gleich an, wenn Ihr mitsingen und –musizieren wollt.

 

8. Online-Seminar Gemeindebuchführung

Das nächste Online-Seminar zum Thema Gemeindebuchführung findet am 15. Juni statt. Besonders neue Kassenverwalterinnen und Kassenverwalter, aber auch „alte Hasen“ bekommen hier Gemeindebuchführung in Theorie und Praxis vermittelt. Es wird auf die gesetzlichen Vorgaben eingegangen und in vielen Fallbeispielen aus dem Gemeindealltag erläutert, wie man diese umsetzen kann. Schwerpunkte dabei sind das Spenden-, das Gemeinnützigkeits- und das Umsatzsteuerrecht

 

9. „Dienste in Israel“: Gerade jetzt sind Volontäreinsätze wichtig

Trotz nach wie vor bestehender Reisewarnung ist es „Dienste in Israel“ gelungen, für die sehr motivierten Volontärinnen und Volontäre die Möglichkeit zu schaffen, wieder nach Israel einzureisen und überwiegend in die Einrichtungen zurückzukehren, in denen sie vor ihrer Ausreise im Oktober tätig waren. Darüber hinaus sucht „Dienste in Israel“ Menschen aus allen Altersgruppen, die für eine kurze oder auch längere Zeit bereit sind, als freiwillige Helfer und Unterstützerinnen nach Israel zu reisen. Weitere Informationen findet Ihr auf der Seite von „Dienste in Israel“. Außerdem wird jeden Mittwoch um 19:30 Uhr online ein Info- und Gebetsabend angeboten. Die Zugangsdaten dafür erhaltet Ihr auf Anfrage bei „Dienste in Israel“.

 

Herzliche Grüße

Eure
Julia Grundmann

-- 
Julia Grundmann | Referentin für Öffentlichkeitsarbeit

Referat für Kommunikation | Bundesgeschäftsstelle
Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden
in Deutschland K.d.ö.R.

Johann-Gerhard-Oncken-Str. 7 | 14641 Wustermark

Tel.: +49 33234 74-134 
Fax: +49 33234 74-199
Mobil: +49 162 4193722

#

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein. | www.befg.de | www.baptisten.de


Spiel- und Methodenkartei mit 222 praktischen Ideen, um Kinder 
und Jugendliche zu stärken: www.gjw.de/kinderstaerken

Logo Bund kompakt - kleine Darstellungzurueck