Bund Evangelisch-Freikichlicher Gemeinden in Deutschland K.d.ö.R.

Bund aktuell Nr. 8 | 4. August 2022

Lieber Leserin, lieber Leser,


„genau das brauchen wir in dieser Zeit, ein mutiges Herz!“ Das sagt BEFG-Generalsekretär Christoph Stiba über das Thema des Bundesjugendtreffens (BUJU), von dem er sich mit seinem Videogruß meldet. Für ihn geht es darum, zu vertrauen, „dass Gott unser Leben persönlich, aber auch diese Welt mit all den Umständen und Unsicherheiten, in denen wir uns befinden, in seiner Hand hält.“

 

Mit Klick auf das Bild öffnen Sie YouTube. Hier geht es zu unserer Datenschutzerklärung.

Hier können Sie das ganze Vorwort auch lesen.

 

 

Verabschiedung von Prof. Dr. Uwe Swarat

„Lust an der Erkenntnis“

Nach 34 Jahren als Dozent und Professor für Systematische Theologie wurde Prof. Dr. Uwe Swarat aus seinem Dienst an der Theologischen Hochschule Elstal in den Ruhestand verabschiedet. Die Hochschulgemeinschaft, Kolleginnen und Kollegen aus dem BEFG und Familienangehörige kamen zusammen, um dankbar auf die gemeinsame Zeit zurückzublicken und ihn und seinen Dienst zu würdigen. BEFG-Präsident Michael Noss würdigte Swarats Leidenschaft für die Ökumene und sein Engagement, das Wesentliche und Verbindende zu sehen und so dafür zu sorgen, dass „Generationen von Menschen Erkenntnis gewinnen“. Dass ein solches Engagement „Last und Lust“ bedeute, sei normal, aber die Lust am Dienst sei das Entscheidende und bei Uwe Swarat immer spürbar gewesen.

[mehr]

 

 


Aussendungsfeier an der Theologischen Hochschule Elstal

Wenn du gehst, kann Gott dich führen!

Am 23. Juli wurden bei der diesjährigen Aussendungsfeier der Theologischen Hochschule Elstal 15 Studierende verabschiedet und für ihren weiteren Weg gesegnet. Bei der Vergabe der Zeugnisse würdigte Rektor Prof. Dr. Michael Kißkalt die Studierenden und ihre großartige Leistung, trotz der Herausforderung einer Pandemie dieses Studium abzuschließen. Er dankte ihnen für ihr Engagement in der Hochschule in den vergangenen Jahren. Im anschließenden Gottesdienst machte Dr. Deborah Storek, Dozentin für Altes Testament, in ihrer Predigt den Absolvierenden Mut, auf dem weiteren Weg und in den Gemeinden Dinge einfach auszuprobieren: „Denn Gott kann nur führen, wenn du gehst.“ 

[mehr]

 

 


Gerechtigkeit als sichtbares Zeichen von Gottes Reich

Jahrestagung: Baptistischer Weltbund setzt sich gegen Rassismus ein

Foto: BWA

Über 600 Baptistinnen und Baptisten aus mehr als 65 Ländern nahmen vom 10. bis 15. Juli an der Jahrestagung des Baptistischen Weltbundes (BWA) im US-Bundesstaat Alabama teil, 150 von ihnen online. Nach zwei Jahren pandemiebedingter Pause befassten sich die Teilnehmenden, darunter drei Delegierte aus Deutschland, bei der ersten hybriden BWA-Konferenz schwerpunktmäßig mit der Frage, wie Christen sich für die Gleichbehandlung von Menschen – unabhängig von deren Hautfarbe und Kultur – einsetzen können.

[mehr]

 

 


Das Chormusical Martin Luther King

Ein Traum verändert die Welt

Foto:
Stiftung Creative Kirche

Nach mehr als zwei Jahren Unterbrechung geht das Chormusical „Martin Luther King – Ein Traum verändert die Welt“ ab Oktober wieder auf Tournee. Der BEFG ist bundesweiter Kooperationspartner des Musicals der Stiftung Creative Kirche über den berühmten Bürgerrechtler und Baptistenpastor. Für die Aufführungen in Göppingen, Lemgo, Rostock, Neu-Ulm und Göttingen werden noch Sängerinnen und Sänger gesucht. Wer nicht bei dem Chorprojekt mitmachen möchte, kann das Konzert als Zuschauerin oder Zuschauer live miterleben. Derzeit können Tickets für die Aufführungen 2022 gekauft werden und Ende dieser Woche startet der Ticketvorverkauf für alle Konzerte.

[mehr]

 

 


Hilfe für die Ukraine

Ein Erlebnisbericht

Foto:
Immanuel Albertinen Diakonie

Die baptistische Immanuel Albertinen Diakonie führt in Kooperation mit dem Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden die Hilfsaktion „Immanuel Albertinen hilft“ für die Ukraine durch. In Abstimmung mit den Baptistenbünden in der Ukraine und in Polen fährt seit Ende März alle 14 Tage ein Hilfstransport nach Chełm in Polen. Konzerngeschäftsführer der Immanuel Albertinen Diakonie Matthias Blum sowie die Mitarbeitenden Eva Maria Czysch, Holger Meyer und Thomas Maier berichten, was sie vor Ort erlebt haben.

[mehr]

 

 


Jetzt für „Führen und Leiten“ anmelden!

Neue Kurse in Hessen-Siegerland und NOSA ab September

Foto:
iStock.com/Bulat Silvia

Mit ihrem Trainingsprogramm „Führen und Leiten“ unterstützt die Akademie Elstal Leitungsmitglieder, Gemeinde persönlichkeitsstark zu gestalten. In drei Modulen geht es darum, die eigene Persönlichkeit weiterzuentwickeln, um sich selbst, das Team und die Gemeinde besser zu führen. Im September starten zwei Kurse in unterschiedlichen Regionen Deutschlands. Der Kurs im Landesverband Hessen-Siegerland beginnt am 9. und 10. September in der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde Ober-Ramstadt. Zwei Wochen später, am 23. und 24. September, geht es in der EFG Gütersloh für den Landesverband Niedersachsen – Ostwestfalen – Sachsen-Anhalt (NOSA) los. 

[mehr]

 

 


Podcast der Theologischen Hochschule Elstal

Schmerz lass nach! Wie können wir Hoffnung im Leiden finden?

Die zweite Folge des Podcasts „glauben denken handeln“ steht unter der Überschrift „Schmerz lass nach! – Wie können wir Hoffnung im Leiden finden?“ Darin zu hören: Prof. Dr. Dirk Sager sowie Trauer- und Sterbebegleiterin Gesine Möller im Gespräch mit der wissenschaftlichen Mitarbeiterin Dana Jansen. Gemeinsam tauschen sie sich über ihren persönlichen Umgang mit schmerzhaften Erlebnissen im Alltag und in der Seelsorge aus. Wie lassen sich diese Erfahrungen theologisch deuten? Was sagen die biblischen Texte zum Schmerz und wie können sie helfen, ihm zu begegnen? 

[mehr]

 

 


Willow Creek Leitungskongress LK22

25. bis 27. August in Leipzig

Der Willow Creek Leitungskongress 2022 (LK22) dreht sich um das Thema „Connected – Verbunden“. 15 Sprecherinnen und Sprecher aus sechs Ländern teilen ihre Leitungserfahrung aus sehr unterschiedlichen Lebenswelten: aus Kirche, Wirtschaft, Bildung, Psychologie und Mode. Die Leitungskongresse sind für BEFG-Generalsekretär und Willow-Vorstandsmitglied Christoph Stiba eine wichtige Möglichkeit, sich „mit Menschen zu vernetzen, gemeinsam neue Impulse für die Mitarbeit und Leitung von Kirche und Gemeinde zu suchen und zu teilen. Wenn es diese Möglichkeit nicht schon gäbe, man müsste sie glatt erfinden.“ Der BEFG wird dort mit einem gemeinsamen Stand von Akademie Elstal und Theologischer Hochschule Elstal vertreten sein. Wer an dem Kongress teilnimmt, ist herzlich eingeladen, Stand E16-2 zu besuchen.

[mehr]

 

 


Konfessionskunde online

Ökumenisches Wissensportal

Foto:
Vaishakh pillai / Unsplash

„Eine Plattform mit verlässlichen Informationen zu den in Deutschland vertretenen Kirchen und kirchlichen Gemeinschaften, den ökumenischen und konfessionellen Strukturen sowie prägenden ökumenischen Themen anbieten“, das ist das Anliegen des ökumenischen Wissensportals Konfessionskunde. Das Online-Projekt wurde von der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Deutschland (ACK), dem Konfessionskundlichen Institut in Bensheim und dem Johann-Adam-Möhler-Institut in Paderborn initiiert und kann kostenfrei genutzt werden. Von Adventisten über BEFG bis Vineyard, von „Abendmahl“ über „Ordination“ bis „Spiritualität“ – die Artikel bilden ein breites Spektrum ab und werden fortlaufend ergänzt und aktualisiert. 

[mehr]

 

 


Theologischer Grundkurs der VEF

Vertrautes befragen - Neues zulassen - Klarheit gewinnen

Im November startet ein neuer Theologischer Grundkurs der Vereinigung Evangelischer Freikirchen (VEF) in der Region Süd. Er bietet Ehrenamtlichen und allen weiteren Interessierten eine Möglichkeit zur eigenen Weiterbildung in theologischem Grundwissen. Innerhalb von eineinhalb Jahren erhalten die Teilnehmenden in den vier Fachgebieten Altes Testament, Neues Testament, Praktische Theologie und Theologische Fragen acht Lehrbriefe, die zu Hause schriftlich bearbeitet werden. In acht Wochenendseminaren und einer Seminarwoche werden diese dann mit den Lehrenden ausgewertet und vertieft. Schon viele Mitglieder aus BEFG-Gemeinden haben den Grundkurs im überkonfessionellen Kontext mit viel Gewinn erlebt. 

[mehr]

 

 


Aktuelles aus den Landesverbänden

50 geflohene Waisenkinder können zusammenbleiben

Die Hoffnungsgemeinde Barsinghausen engagiert sich für die gemeinsame Unterbringung geflohener Waisenkinder aus der Ukraine. Aufgrund des Krieges sind 50 Kinder und zehn Begleitpersonen eines baptistischen Waisenhauses in Odessa über Polen nach Barsinghausen geflohen. „Sie leben wie eine Familie zusammen“, so Pastor Roland Bunde, der mit der Gemeinde das Waisenhaus seit seiner Gründung im Jahr 2000 unterstützt. Die Kinder und Jugendlichen im Alter zwischen fünf und 22 Jahren sollten nicht auseinandergerissen werden, und es sei eine Fügung Gottes, dass sie nun in drei, bald vier Einfamilienhäuser ziehen konnten. Die Mietkosten übernimmt die Stadt Barsinghausen. Bisher haben die Kinder Online-Unterricht, aber nach den Sommerferien werden sie eine Schule in Barsinghausen besuchen.

[mehr]

 

 


Vollversammlung des Ökumenischen Rates der Kirchen

31. August bis 8. September 2022 in Karlsruhe

Foto:
Ökumenischer Rat der Kirchen

Zur 11. Vollversammlung des Ökumenischen Rates der Kirchen (ÖRK) kommen bis zu 5.000 internationale Gäste aus 350 Mitgliedskirchen in Karlsruhe zusammen. Ein Ereignis, das nur alle acht Jahre und zum ersten Mal in Deutschland stattfindet. Wer diese Gelegenheit nutzen möchte, kann als Tagesgast dabei sein und ein Ticket reservieren. Unter dem Thema „Die Liebe Christi bewegt, versöhnt und eint die Welt“ wird vom 31. August bis 8. September 2022 ein vielfältiges Begegnungs- und Exkursionsprogramm angeboten. 

[mehr]

 

 


Ökumenischer Tag der Schöpfung

Die Liebe Gottes versöhnt und eint die leidende Schöpfung

Foto:
ACK in Deutschland 

Anlässlich der Vollversammlung des Ökumenischen Rates der Kirchen (ÖRK) vom 31. August bis zum 8. September 2022 feiert die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Deutschland (ACK) den zentralen Ökumenischen Tag der Schöpfung am internationalen Schöpfungstag, dem 1. September, mit Christinnen und Christen aus Karlsruhe und der ganzen Welt. Das Motto lautet „Die Liebe Gottes versöhnt und eint die leidende Schöpfung“. Es drückt einerseits die Zusage Gottes aus, dass sein Handeln in der Welt und an der Schöpfung mächtig ist, und andererseits die Aufgabe an die Menschheit, die Schöpfung Gottes zu bewahren, zu versöhnen und zu einen. Für alle, die den Gottesdienst in ihrer Gemeinde vor Ort feiern möchten, gibt es ein Gottesdienstheft. 

[mehr]

 

 


EBM INTERNATIONAL: Geschichten vom Missionsfeld

Indien: Perspektiven für Deepu und Saraha

In den Fischerdörfern rund um Uppada und Kakinada im indischen Bundesstaat Adhra Pradesh leben die Menschen von dem Wenigen, was sie dem Meer abringen können. Vor allem Kinder leiden unter den schwierigen Lebensumständen. Das Kinderheim Anandanilayam bedeutet für derzeit mehr als 70 Mädchen und Jungen mehr als Schlafplatz, Essen und Ausbildung: Es ist ein echter Schutzort. Denn ohne die Sicherheit eines festen Zuhauses drohen Zwangsarbeit, Missbrauch oder die Abhängigkeit von Drogen und Alkohol. So ist das Kinderheim auch für Deepu und Saraha ein neues Zuhause geworden.

[mehr]

 

 


„truestory“: evangelistisches Jugendevent von proChrist

Gemeinden können Veranstalter werden – Frühbucherrabatt bis 31. Oktober

ProChrist lädt dazu ein, im Frühjahr 2023 mit „truestory“ 13- bis 17-Jährige für den christlichen Glauben zu begeistern. Das Event, das bisher JESUSHOUSE hieß, ist für alle Gemeinden und Jugendgruppen geeignet, die evangelistisch nach außen wirken wollen. Sie können entweder vom 20. bis 25. März 2023 in der Variante „Stream“ das zentrale Event übertragen – oder ab dem 13. Februar eine Evangelistin oder einen Evangelisten einladen. In jeder Variante gibt es einen Mitarbeiterauftakt und fünf Gästeabende. Das truestory-Leitungsteam sagt: „Unsere Sehnsucht ist, dass bei ‚truestory‘ die Lebensgeschichten von Jugendlichen mit der Geschichte von Jesus in Berührung kommen und dauerhaft verändert werden.“

[mehr]

 

 


 

Impressum

Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland
Körperschaft des öffentlichen Rechts

Redaktion: Jasmin Jäger, Dr. Michael Gruber 

Video: Mirko Thiele

Bundesgeschäftsstelle
Johann-Gerhard-Oncken-Str.7
14641 Wustermark
Tel.: 033234 74-105
Fax: 033234 74-199
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.befg.de
 

Datenschutzerklärung