Seit ihrer Gründung im Jahr 1954 ist es selbstverständlich, dass EBM INTERNATIONAL ihre Mitgliedsunionen in Afrika in ihrer Eigenverantwortung fördert und stärkt: ihre regionalen oder lokalen Projekte, ihre Gemeinden und ihre Mitarbeiter, ihre nationalen und internationalen Aufgaben. Darum engagiert sie sich finanziell bei der Ausbildung von ehren- und hauptamtlichen afrikanischen Mitarbeitern: Krankenpfleger, Evangelisten oder Pastoren. Gleichzeitig unterstützt sie die afrikanischen Mitgliedsunionen bei den Gehältern von Mitarbeitern in zentralen oder multiplikativen Tätigkeiten: in Krankenhäusern, in Schulen und Berufsbildungszentren, in der Kinder- und Jugendarbeit, als Lehrer und Dozenten, als Evangelisten oder als EBM International Regionalrepräsentanten.Viele Gemeinden und Einzelspender unterstützen die Arbeit von EBM INTERNATIONAL durch Spenden.Wir haben uns als Gemeinde entschieden, Pastor Magloire Kadjio in seiner Arbeit finanziell zu unterstützen.

Familie Kadjio
Die Familie Kadjio (v.l.): Danielle, Magloire, Prince, Delphine, Grace, Pirette

 

Er ist: Regionaler Repräsentant für das Zentrale Afrika (Kamerun, Zentralafrikanische Republik, Äquatorialguinea und Sierra Leone)

Dabei verfolgt er die Anliegen:

  • Ausbreitung des Evangeliums durch Diakonie und Evangelisation
  • Ermutigung des missionarischen Dienstes der Gemeinden vor Ort
  • Theologische Ausbildung von Pastoren und Evangelisten

Partnerbund: Union des Eglises Baptistes du Cameroun (UEBC)

Vernetzt im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden (BEFG) in Deutschland K.d.ö.R.

Wir sind Mitglied im Bund Evangelisch Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland K.d.ö.R.



Neues Corporate Design des Bundes

Ein neues Baptistenlogo bildet zusammen mit dem bereits bestehenden Logo des ChristusForums Deutschland das neue Erscheinungsbild des Gemeindebundes. Beide Konfessionsgruppen werden so auf den ersten Blick sichtbar..

07.07.2020

Überzeugendes Konzept und regionaler Bezug sind wichtig

Das erste digitale Forum Fördermittel informierte über die Frage, was bei der Beantragung von Fördermitteln zu beachten ist..

01.07.2020

nach oben