EBM Logos breit

Seit ihrer Gründung im Jahr 1954 ist es selbstverständlich, dass EBM INTERNATIONAL ihre Mitgliedsunionen in Afrika in ihrer Eigenverantwortung fördert und stärkt: ihre regionalen oder lokalen Projekte, ihre Gemeinden und ihre Mitarbeiter, ihre nationalen und internationalen Aufgaben. Darum engagiert sie sich finanziell bei der Ausbildung von ehren- und hauptamtlichen afrikanischen Mitarbeitern: Krankenpfleger, Evangelisten oder Pastoren. Gleichzeitig unterstützt sie die afrikanischen Mitgliedsunionen bei den Gehältern von Mitarbeitern in zentralen oder multiplikativen Tätigkeiten: in Krankenhäusern, in Schulen und Berufsbildungszentren, in der Kinder- und Jugendarbeit, als Lehrer und Dozenten, als Evangelisten oder als EBM International Regionalrepräsentanten.

Viele Gemeinden und Einzelspender unterstützen die Arbeit von EBM INTERNATIONAL durch Spenden. Wir haben uns als Gemeinde entschieden, Pastor Magloire Kadjio in seiner Arbeit finanziell zu unterstützen.

Familie Kadjio

Auf dem Bild ist er mit seiner Frau Delphine und den Kindern Danielle, Prince Emmanuel, Grace und Pierrette zu sehen.

Vernetzt im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden (BEFG) in Deutschland K.d.ö.R.

Wir sind Mitglied im Bund Evangelisch Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland K.d.ö.R.



Den sicheren Hafen verlassen – gutes Handwerkszeug an Bord

Die Evangelisch-Freikirchliche Akademie Elstal bietet vor Ort in den Landesverbänden und Gemeinden für Gemeindeleitungen das Training FÜHREN UND LEITEN an. .

17.10.2019

„Aufbruch in die Zukunft“

Das Diakoniewerk der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinden in Baden-Württemberg feierte am 12. und 13.

17.10.2019

nach oben