Bund Evangelisch-Freikichlicher Gemeinden in Deutschland K.d.ö.R.

Bund aktuell Nr. 5 | 5. Mai 2022     


Lieber Peter Heidborn,


„wenn Jesus Christus unsere Mitte ist, können wir Unterschiede als Bereicherung erleben. In ihm sind wir eins und können deshalb aushalten, dass es verschiedene Ansichten, Überzeugungen und Glaubensweisen und Unterschiede im Verständnis der Bibel gibt“, so Michael Noss in diesem Vorwort. 

 

Mit Klick auf das Bild öffnen Sie YouTube. Hier geht es zu unserer Datenschutzerklärung.

 

Heute Anmeldeschluss für die Bundesratstagung!

Hybride Bundesratstagung | Bundesgottesdienst am 29. Mai

Logo Bundesratstagung 2022

Heute, am 5. Mai, um 23:59 Uhr ist der Anmeldeschluss für die Bundesratstagung 2022. Delegierte und Gäste können vom 25. bis 28. Mai in Kassel dabei sein oder an jedem Ort online teilnehmen.

„Egal wo wir gerade herkommen, wie alt wir sind oder wie wir normalerweise Gottesdienst feiern – beim Bundesgottesdienst kommen wir alle zusammen für das eine Ziel: in Gottes Gegenwart eintauchen und ihn erleben“, so Sebastian Rußkamp, der gemeinsam mit Fiona Waddell den Bundesgottesdienst moderiert. Predigen wird Dr. Maximilian Zimmermann, ab 1. September Dozent für Systematische Theologie an der Theologischen Hochschule Elstal. Der Gottesdienst zum Thema „Dich schickt der Himmel“ wird am 29. Mai um 10 Uhr auf befg.de/bundesgottesdienst und auf YouTube gestreamt und kann gerne in alle Gemeinden übertragen werden.

 

 


BEFG-Stellenausschreibung für die kaufmännische Verwaltung

Bis zum 17. Juni bewerben!

Buchhaltung

Für die Buchhaltung im BEFG wird zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Rahmen einer Nachfolgeregelung eine neue Leitung mit Sonderaufgaben gesucht. Es handelt sich um eine Vollzeit-Stelle, die bei Bedarf auch schrittweise auf Vollzeit ausgeweitet werden kann. Die Anstellung ist zunächst auf zwei Jahre befristet und der Dienstsitz ist Elstal. Die Aufgaben und das gesuchte Profil können der Stellenausschreibung entnommen werden. Geboten werden eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einer kirchlichen Verwaltung mit viel Raum für selbstständiges und ergebnisorientiertes Arbeiten und eine positive Arbeitsatmosphäre, geprägt von Vertrauen, Lernbereitschaft und gegenseitiger Unterstützung. Bewerbungsschluss ist der 17. Juni 2022. 

[mehr]

 

 


Schnupperstudium an der Theologischen Hochschule Elstal

13. bis 15. Juni auf dem Elstaler Campus

Schnupperstudium Jetzt Anmelden

Das Schnupperstudium an der Theologischen Hochschule Elstal bietet die Möglichkeit, Informationen zum Theologie- oder Diakoniestudium und zum Leben in Elstal aus erster Hand zu erhalten und sich beraten zu lassen. Teilnehmerinnen und Teilnehmer können viele Studierende treffen und beim Mittagessen in der Mensa oder einem Begegnungsabend mit ihnen ins Gespräch kommen. Darüber hinaus können sie an fünf bis sechs ausgewählten Vorlesungen teilnehmen, um so den Unterricht in den verschiedenen theologischen Fächern kennenzulernen und einen Eindruck von den Dozierenden und Mitarbeitenden zu bekommen. Wer junge Leute kennt, für die ein Schnupperstudium an der Theologischen Hochschule Elstal in Frage kommt, kann sie auf dieses kostenlose Angebot hinweisen.

[mehr]

 

 


Aktuelles zur Situation in der Ukraine

Update des ukrainischen Baptistenbundes vom 29. April

Ukrainisches Osterfest - Osterbrote

Der ukrainische Baptistenbund verschickt regelmäßig Lageberichte aus den Gemeinden in den vom Krieg betroffenen Regionen. Das aktuelle Update ist vom 29. April – fünf Tage nach dem ukrainischen Osterfest – und schildert die Situation der Menschen in Irpin, Myroniwskyj und Mykolajiw sowie in den Regionen Luhansk, Tschernihiw und Tscherkassy. Trotz des vielen Leids und des großen Ausmaßes an Zerstörung, finden die Menschen Hoffnung im Glauben, helfen den Bedürftigen und beginnen mancherorts bereits mit dem Wiederaufbau.

[mehr]

 

 


Herzliche Einladung zum BUJU als Postkarte versenden!

1. bis 6. August in Otterndorf

BUJU 2022 Logo

„Menschen kennenlernen, Freunde finden, Musik und Lobpreis erleben, singen, tanzen, springen, Jesus ganz neu kennenlernen, lange Nächte, Festivalprogramm und ganz viel Spaß haben“ – das ist für Lisa Marie Rogalski das BUJU. Sie moderiert gemeinsam mit Sophie-Theresa Kieper das Festival und beide laden in einem Video auf buju.de nach Otterndorf ein. Um Freundinnen und Freunde oder junge Leute, die mindestens 14 Jahre alt sind, persönlich – sogar handschriftlich – einzuladen, können jetzt BUJU-Postkarten bestellt werden. Herzliche Einladung vom 1. bis 6. August nach Otterndorf!

[mehr]

 

 


nxtchapter

Orientierungsjahr für Menschen ab 18 Jahren

Logo Nextchapter

Es ist „ein Jahr für neue Wege“, in dem junge Menschen ab 18 Jahren ihren Glauben vertiefen, Gemeinschaft erleben und ihre Gaben entdecken können: nxtchapter. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer wohnen auf dem Campus des Bildungszentrums Elstal, bekommen Mentoren oder Mentorinnen an die Seite gestellt und haben die Möglichkeit, das Theologiestudium kennenzulernen und verschiedene Praktika zu absolvieren. Als gemeinsames Projekt verschiedener Dienstbereiche des Bundes startet nxtchapter dieses Jahr am 15. September. Die Anmeldung ist bereits möglich.

[mehr]

 

 


Podcast der Theologischen Hochschule Elstal: glauben denken handeln

„Waffen oder Gebet? – Krieg in der Ukraine“

Podcast THE

In dem neuen Podcast „glauben denken handeln“ begeben sich die Dozierenden und Studierenden der Theologischen Hochschule Elstal gemeinsam auf theologische Suchbewegungen zu relevanten Themen und aktuellen Fragestellungen. In der ersten Folge tauschen sich Prof. Dr. Ralf Dziewas, Professor für Diakoniewissenschaft und Sozialtheologie, und Prof. Dr. Oliver Pilnei, Professor für Praktische Theologie, über ihren persönlichen Umgang mit dem Thema Krieg und mögliche theologische Deutungen aus. Darunter auch die Frage, auf welche Weise theologisch mit der Frage nach Waffenlieferung und dem Thema Gewalt umgegangen werden kann. Der Podcast ist auch auf Spotify zu finden. 

[mehr]

 

 


Führung beim Kanuspaß auf der Ruhr stärken

Outdoor-Wochenende für Ehren- und Hauptamtliche

Kanufahrer

Foto: Felix Serre on Unsplash

Vom 12. bis 14. August bietet die Akademie Elstal ein Kanuwochenende für ehren- und hauptamtliche Gemeindemitarbeiter und -mitarbeiterinnen mit Leitungsverantwortung an. Dabei soll es darum gehen, die eigene Biografie zu ergründen, die eigene Rolle im Team zu reflektieren, Ressourcenquellen zu erweitern und Perspektiven zur Intervention in Konflikten zu entwickeln. Gerlinde Wentzel und Stefan ter Haseborg, die das Wochenende leiten, arbeiten dabei auf der Grundlage des Trainingsprogramms „Führen und Leiten“ der Akademie Elstal. 

[mehr]

 

 


Aktuelles aus den Landesverbänden

Landesverbandsratstagungen

Abstimmung mit Stimmkarten

Foto: Johannes Eichstädt

Der Landesverband Berlin-Brandenburg lädt unter dem Motto „Gemeinde? Stark!“ zu einer kommunikativen Ratstagung am 7. Mai in der EFG Eberswalde ein. Es soll darum gehen, welche Herausforderungen, Nöte, aber auch Ziele die Gemeinden im Landesverband haben und wie diese gemeinsam bewältigt werden können. Die Abgeordneten der Gemeinden des Landesverbandes Norddeutschland treffen sich ebenfalls am 7. Mai in der EFG Bad Oldesloe zu ihrer Ratstagung. 

 

 


EBM INTERNATIONAL: Geschichten vom Missionsfeld

Von Stromausfällen, Straßensperren und Staatspräsidenten

Leitungsteam des Maison Dorcas

Bangui ist die Hauptstadt der Zentralafrikanischen Republik, des zweitärmsten Landes der Welt. Magloire Kadjio, EBM-Regionalrepräsentant, war im März 2022 dort und besuchte die Projekte von EBM INTERNATIONAL. Er war im Maison Dorcas, einem Ausbildungszentrum für Frauen, das von Anne Moussa(2.v.l.) geleitet wird. Er machte sich ein Bild von der theologischen Ausbildung der zurzeit 47 Männer und Frauen auf dem Campus in Bangui. Und er predigte zweimal in einer großen Gemeinde vor jeweils mehr als 2.000 Menschen – unter ihnen auch der Staatspräsident Faustin Archange Touadéra und der Premierminister des Landes Firmin Ngrébada mit ihren Familien.

[mehr]

 

 


Stellenausschreibung Micha Deutschland

Bildungsreferentin oder Bildungsreferent gesucht

Logo Micha Deutschland

Micha Deutschland ist eine christliche Bewegung, die sich für weltweite Gerechtigkeit einsetzt. Sie will dazu beitragen, dass die globalen Ziele für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen Wirklichkeit werden und globale Armut bis 2030 überwunden wird. Neben einem großen Netzwerk an Unterstützern und Unterstützerinnen landesweit, die das Anliegen von Micha Deutschland in Gemeinden, Politik und Zivilgesellschaft tragen, hat der Verein ein kleines Büro in Berlin. Für das Koordinierungsteam dort sucht Micha Deutschland zum 1. September eine Bildungsreferentin oder einen Bildungsreferenten für entwicklungspolitische Bildungsarbeit und Mobilisierung. 

[mehr]

 

 


Impressum

Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland
Körperschaft des öffentlichen Rechts

Redaktion: Jasmin Jäger, Julia Grundmann 

Video: Helge Eisenberg

Bundesgeschäftsstelle
Johann-Gerhard-Oncken-Str.7
14641 Wustermark
Tel.: 033234 74-105
Fax: 033234 74-199
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.befg.de 

Datenschutzerklärung